Tatjana Pinto überzeugt mit EM-Norm in Clermont, Florida

14.05.2014 | Die Top-Sprinterin der LG Brillux Münster kann einen ersten Meilenstein in dieser Sommersaison abhaken: Am vergangenen Samstag konnte Pinto in Clermont, Florida (USA) auf Anhieb die erste A-Norm (11,32 Sekunden) über 100 Meter für die Europameisterschaften in Zürich erfüllen.

Nach dem Vorlauf in 11,54 Sekunden, der zum „Einrollen“ gedacht war, steigerte sich Pinto als Siegerin des B-Finales auf 11,32 Sekunden und erzielte mit dieser Zeit punktgenau die Norm für Zürich. Die Jamaikanerin Simone Facey siegte in 11,09 sec, für Inna Weit (LC Paderborn) wurden 11,39 Sekunden gestoppt.

Sehr gute Bedingungen in Clermont

Ihr Trainer Thomas Kremer berichtete hierzu aus dem Trainingslager in Florida: „…nachdem Tatjana vor der Anreise nach Clermont fast 14 Tage wegen Krankheit nicht trainieren konnte, hat sie die erste Trainingswoche mit sechs Trainingseinheiten hier gut genutzt und dann am Samstag (10.05.2014) bei sehr guten Bedingungen in Clermont auf Anhieb die EM Norm erfüllt. Die 11,32 sind der viertbeste Wettkampf ihrer Karriere.“ Ab Montag stehen die nächsten Einheiten auf dem Programm.  Die neun Athletinnen, die sich derzeit im Traininslager in Florida befinden,  werden sich unter perfekten Bedingungen sowohl die Staffel WM am 24. und 25.05.2014 wie auch wie auch auf die weitere Saison vorbereiten.

Tatjana kann sich also nicht nur auf die Europameisterschaften in Zürich freuen sondern sich auch berechtigte Hoffnungen auf einen Einsatz in der WM-Staffel bei den Staffel-Weltmeisterschaften am 25. Mai auf den Bahamas machen. Die Normierung für Nassau hat Tatjana seit Mittwoch sicher.

Print Friendly, PDF & Email

SPONSOR

SOCIAL NETWORKS