Acht LG-Athleten im Kader für das goldgas Talent-Team

22.11.2019 | Am Mittwoch dieser Woche veröffentlichte der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) die vorläufige Nominierung für das goldgas Talent-Team, den westfälischen Leichtathletik-D-Kader 2019/2020. In dieser finden sich insgesamt acht LG-Athleten. Vier davon sind Neuzugänge, die das LG-Team ab dem kommenden Jahr verstärken. Die Nominierung erfolgt wie üblich vorbehaltlich der Annahme des Angebotes zur Förderung im Rahmen des goldgas Talent-Teams durch die Athleteninnen und Athleten sowie deren Vereinstrainern und Eltern.

Vier nominierte Athleten aus dem Bereich Lauf

Nominiert wurden Silas Zahlten sowie Jil-Marie Flieger im Bereich Lauf. Des Weiteren finden sich Ida Schwering für den Bereich Sprint und Marla Matthiesen im Stabhochsprung im Kader wieder. Alle Athleten gehören dem Jahrgang 2004 an. Bei den nominierten Neuzugängen der LG handelt es sich um Luisa Manegold im Bereich Sprint sowie Maya Huesmann im Bereich Dreisprung (beide Jahrgang 2004). Nele Sietmann (Jahrgang 2005) ist im Bereich Lauf aufgestellt, Leonie Kruse (Jahrgang 2004) im Bereich Hindernis

Für die Kader-Aufnahme wird zunächst ein altersabhängiger, disziplinspezifischer Kader-Richtwert zugrunde gelegt. Darüber hinaus werden in besonderen Fällen Zusatzkriterien wie Entwicklung der Wettkampfleistungen oder der aktuelle Gesundheitsstatus berücksichtigt. Die endgültige Kader-Bekanntgabe wird im Dezember dieses Jahres erfolgen.

Print Friendly, PDF & Email

SPONSOR

SOCIAL NETWORKS