Zahlten verbessert Hindernis-Kreisrekord des Deutschen Jugendmeisters

04.10.2019 | Auch die Mittel- und Langstreckler aus der Leistungsgruppe Lauf um Jörg Riethues haben nun die Sommersaison beendet: Beim 29. landesoffenen Flutlicht-Abendsportfest im Waldstadion Papenburg traten sie ein letztes Mal für dieses Jahr auf der 400-Meter-Rundbahn an. Von der guten Organisation und starken Teilnehmerfeldern profitierten die drei mitgereisten Athleten und brachten noch einmal ihre persönlichen Bestzeiten ins Wanken.

Zahlten mit famosem Hindernis-Debüt

U16-Athlet Silas Zahlten gab sein Debüt über die 1.500 Meter Hindernis und lief mit einer sehr guten Technik zu einem Start-Ziel-Sieg. Mit seiner Zeit von 4:41,21 Minuten lief er auf Rang zwei der Deutschen Jahresbestenliste und verbesserte er den bestehenden Kreisrekord um über zehn Sekunden. Diesen hielt bislang der Deutsche Jugendmeister Ben Erlei.

Über die 5.000 Meter gingen Justin Lukas im Männerklassement und der in der U18 startende Sören Buffi ins Rennen. Lukas musste in Papenburg leider erneut alleine vorneweg laufen. Bis zur ersten Überrundung lief er ein gleichmäßiges Tempo und konnte sich im Ziel über eine neue persönliche Bestzeit von 15:36,62 Minuten freuen. Buffi lief weiter hinten eben sein eigenes Tempo und kam in dem 28 Läufer zählenden Feld als Gesamtdritter nach 16:23,26 Minuten ins Ziel, was eine Steigerung seiner Bestzeit um rund 27 Sekunden bedeutete.

Nun geht Riethues mit seinen Athleten in die Vorbereitung für die Cross- und Hallensaison.

Print Friendly, PDF & Email

SPONSOR

SOCIAL NETWORKS