Nils Voigt knackt die Vier-Minuten-Marke über 1500 Meter

30.06.2014 | Beim 6. Internationalen Volksbankmeeting  in Osterode hat sich der 17-jährige Schüler der LG Brillux Münster einen gehörigen Schub nach vorne in der Deutschen U18-Bestenliste katapultiert: Von Platz neun auf Platz vier mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 3:58,10 Minuten. Die magische vier-Minuten-Grenze ist für Nils Voigt nun gefallen.

Das Meeting in Osterode lockt jedes Jahr die besten Mittelstreckler an, da es gleichzeitig auch als Qualifikationswettkampf für die U20-Weltmeisterschaften fungiert. „Wir wollten ein schnelles Rennen erwischen“, erläutert Trainer Jörg Riethues, der sich sichtlich über die starke Leistung seines Schützlings freute. Voigt, der im dritten Lauf eingeteilt war, ging das Rennen mutig an und wurde im Ziel nach einer 1000 Meter-Durchgangszeit von 2:38 Minuten dafür belohnt. Die Wahl der Distanz für Voigts Start bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften vom 8.08. bis zum 10.08. in Bochum-Wattenscheid, für die er insgesamt fünf Qualifikationsnormen in der Tasche hat, nimmt allmählich Konturen an.

Ergebnisliste 6. Internationales Volksbankmeeting Osterode

Print Friendly, PDF & Email

SPONSOR

SOCIAL NETWORKS