Deutsche Hochschulmeisterschaften: Bronze für Lechtenberg und Wagner

31.05.2014 | Nieselregen und kühle 13 Grad Celsius waren keine guten Voraussetzungen bei den deutschen Hochschulmeisterschaften. Mit zwei Bronzemedaillen und einem siebten Platz zeigten die drei LG Brillux-Athleten Anna Buschhorn, Fabian Lechtenberg und Antoine Wagner trotzdem sehr gute Leistungen in Kassel.

Sprinter Fabian Lechtenberg war für die Meisterschaften sowohl über 100 Meter als auch über 200 Meter gemeldet. Leider verhinderte ein Stau eine rechtzeitige Anreise, so dass Lechtenberg auf den 100 Meter Start verzichten musste. Umso motivierter ging es dafür über die 200 Meter. Hier hatte sich Lechtenberg viel vorgenommen. Nach einem guten Kurvenlauf ging er als Dritter auf die Zielgerade und verteidigte diesen Platz bis ins Ziel. Mit neuer Saisonbestzeit von 22,20 Sekunden holte er sich die Bronzemedaille. „Ich bin heute gut ins Rennen gekommen und der Kurvenlauf hat prima geklappt. Ich bin richtig happy über die gute Zeit und Platzierung. Die Reise nach Kassel hat sich für mich gelohnt.“

LG Brillux Speerwerfer Antoine Wagner nutzte die deutschen Hochschulmeisterschaften für seinen Saisoneinstieg. Trotz einem leichten Trainingsrückstand warf Wagner 61,93 Meter und sicherte sich damit ebenfalls die Bronzemedaille in Kassel.

Den siebten Platz erreichte Siebenkämpferin Anna Buschhorn im Hochsprung. Bei widrigen äußeren Bedingungen übersprang Buschhorn 1,50 Meter.

Ergebnisse

Print Friendly, PDF & Email

SPONSOR

SOCIAL NETWORKS