LG Brillux startet zusätzliches Trainingsangebot für U16- und U14-Perspektivteams

23.03.2014 | Bereits in der diesjährigen Hallensaison konnten sich insgesamt 19 Nachwuchsathletinnen und Athleten der LG für die Westfälischen U16-Hallenmeisterschaften qualifizieren. Damit stellte die LG Brillux Münster hinter dem TV Wattenscheid und der LG Olympia Dortmund die drittgrößte Teilnehmerzahl bei den U16 Jugendlichen.

LG Brillux fördert Leichtathletik-Talente

Zur weiteren Förderung talentierter Nachwuchsathleten hat die LG Brillux jeweils ein Perspektivteam für die männliche Jugend U16 (mU16-Perspektivteam) und weibliche Jugend U16 (wU16-Perspektivteam) sowie ein gemeinsames Team für die Schülerinnen und Schüler U14 (U14-Perspektivteam) ins Leben gerufen. Während der Saisonvorbereitung aber auch in der Wettkampfzeit wird den jungen Athletinnen und Athleten aus den Grundvereinen der LG ein zusätzliches leistungsorientiertes Training angeboten. Für die U16 richtet sich die Maßnahme nicht nur an die Jugendlichen, die bereits dem U16-Perspektivteam der LG Brillux angehören, sondern auch an Athletinnen und Athleten, die für die Sommersaison 2014 das Potenzial besitzen, sich für die Westfälischen Meisterschaften in einer Einzeldisziplin zu qualifizieren. Zusätzlich ergänzt diese Fördermaßnahme die regulären Trainingseinheiten auch im Hinblick auf vordere Platzierungen der LG Brillux Mannschaften bei den Deutschen Jugend-Mannschaftsmeisterschaften (DJMM). Einige Athletinnen und Athleten der U16 haben darüber hinaus auch die Norm für den NRW D-Kader im Auge.

Startschuss für das Training der U16- und U14-Perspektivteams der LG Brillux

Für das erste Kadertraining der wU16 und der U14 fiel am Samstag der Startschuss. Den Anfang machte die Gruppe der U16-Athletinnen, für die am Samstagvormittag unter der Leitung der beiden LG Trainerinnen Sina Heemsoth und Klaudia Schönfeld neben Athletik und Grundlagen, disziplinspezifische Übungen für Hürdensprint, Wurf und Staffel auf dem Programm stand. Insgesamt 12 Teilnehmerinnen nahmen an der dreistündigen Trainingseinheit in der Leichtathletikhalle teil, wobei für die kommenden Termine noch weitere Athletinnen zugesagt haben. Die ausgezeichnet vorbereitete erste Einheit absolvierten: Sarah Goldschmidt, Friederike Hüffmeier, Hanna Bodeewes, Svenja Forsthove, Lea Bersch, Lea Kamischke, Frederike Huvermann, Lea Lisowski, Laura Sander, Katharina Badhe und Katharina Rikus.

Am Nachmittag konnten dann die LG-Trainer Dennis Dreiskämper und Sina Heemsoth 13 Teilnehmer für das Zusatztraining des U14-Perspektivteams begrüßen. Hochmotiviert absolvierten die 12- und 13-Jährigen eine Vielzahl neuer Übungen für die Disziplinen Hürden und Hochsprung. Mit von der Partie waren: Theresa Mühlenbeck, Greta Piepel, Tineke Kuphal, Emelie Pralle, Josephine de Souza, Charlotte Müldner, Tim Wahl, Jakob Bruns, Jarin Kollet, Linus Mühlenbeck, Pia Kreke, Luc Krawinkel und Lars Günther.

Klasse Atmosphäre

Begeistert zeigten sich auch die drei Trainer: „Wir hatten eine tolle erste Einheit und eine klasse Atmosphäre. Erfreulich das an einem Samstag so viele Athletinnen und Athleten der Einladung gleich beim ersten Mal gefolgt sind.“

Print Friendly, PDF & Email

SPONSOR

SOCIAL NETWORKS